Lustige Zaungäste, ein Buchstabenroboter, ein Zahlenmonster, eine Schnecke und ein Pferd begrüßten am Montagmorgen die Kinder der Grundschule Wippingen fröhlich mit dem Satz „Alle kommen gern“: Der neu gestaltete Schulhof lud die Kinder schon vor dem Unterricht zum Reiten, Indianerspielen, Hüpfen und Malen ein und es entstand schnell ein buntes Treiben. Für die Kinder, die beim Gestalten des Schulhofs nicht dabei sein konnten war es eine tolle Überraschung und die Kinder die mitgewirkt hatten konnten den anderen stolz zeigen was sie alles gebaut und gemalt hatten. Der Schulhof ist wunderschön bunt geworden und lädt die Kinder zum Spielen und Lernen ein.

Ein kreatives Team zweier Eltern hatte schon vor vielen Wochen damit begonnen, sich 9 Projekte zur Weitergestaltung und Verschönerung des Schulhofs auszudenken. Die Kinder der Klassen 1 bis 4 wurden in den Entscheidungsprozess mit einbezogen und durften sich unter den Vorschlägen ihren Favoriten auswählen. Der Förderverein unterstützte alle Projekte finanziell. Nach einem Informationsabend und einigen weiteren Planungstreffen wurden die Projekte dann am vergangenen Samstag in die Tat umgesetzt: 25 Eltern kamen und realisierten miteinander und mit den Kindern die Ideen des Vorbereitungsteams.

Dank der guten Verpflegung, der durchdachten Planung, der Unterstützung durch die Schreinerei Appel und dem schönen Miteinander machte die Arbeit allen Beteiligten viel Spaß. Und die Freude der Kinder an ihren neuen Spielgeräten und –angeboten ist enorm.

Wir möchten uns bei allen helfenden Eltern und Kindern, der Schreinerei Appel, dem Förderverein und vor allem dem engagierten Planungsteam ganz herzlich bedanken.