Alle kommen gern!

Wir sind eine "Offene Schule"

  • Geöffnete Türen
  • Offener Unterrichtsbeginn (ermöglicht den SchülerInnen ein Ankommen nach ihren Bedürfnissen)
  • Offenes Betreuungsangebot an vier Nachmittagen (Hausaufgabenbetreuung und AGs im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms)
  • Öffnung zum Dorf hin (Teilnahme bei Veranstaltungen, Kooperation mit Vereinen und Institutionen)
  • Offen für alle Kinder (Inklusion)
  • Offenheit für neue Entwicklungen im pädagogischen und lernpsychologischen Bereich
  • Offenheit und Transparenz in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern und Lehrerinnen
  • Offen für die Welt um uns herum

Wir rythmisieren

07:50 – 08:00 Uhrgeöffnete Türen
08:00 – 08:45 Uhr1. Stunde
08:45 – 09:30 Uhr 2. Stunde
09:30 – 09:40 UhrFrühstückspause und Vorlesen im Klassenzimmer
09:40 – 10:25 Uhr3. Stunde
10:25 – 10:45 Uhr

Bewegungspause

(Vesper bleibt im Klassenzimmer)

10:45 – 11:30 Uhr4. Stunde
11:30 – 12:15 Uhr5. Stunde nach Bedarf mit Bewegungseinheit / Pause zum Essen und Trinken
12:15 – 13:00 Uhr6. Stunde

Seit dem Schuljahr 2015/2016 werden verstärkt Doppelstunden angeboten, um vertieftes Arbeiten und eine an die Bedürfnisse der Kinder angepasste Rhythmisierung zu ermöglichen.

Wir individualisieren

  • … in der jahrgangsgemischten Eingangsstufe
  • … im Unterricht
  • … in den Ateliers
  • … bei Projekten
  • … im Bildungshaus
  • … bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen
  • … durch Wochen- und Lernplanarbeit

… und lernen, arbeiten und spielen trotzdem immer auch in Gemeinschaft.

Kernzeitbetreuung – KIWI

Täglich

07:15 – 14.00 Uhr

Montag bis Donnerstag Mittagessen

Hausaufgabenbetreuung

Montag bis Donnerstag

14:00 – 15:00 Uhr

AGs am Nachmittag

Montag bis Donnerstag

15:00 – 16:00 Uhr bzw. 16:30 Uhr

Sprachförderung

Zweimal pro Woche

Je zwei Stunden im Anschluss an den Unterricht oder nach einer kurzen Pause

Sonstiges

Der Bäcker kommt freitags während der Frühstückspause.

Wir nehmen am EU Schulprogramm teil und erhalten wöchentlich Obst, Gemüse, Milch, Joghurt und Käse in Bio-Qualität.

Wir fördern Lesekompetenz und Lesefreude

Diagnose

  • DBL in Klasse 1 und 2
  • Lesewörterstolpertest in Klasse 1 bis 4
  • SLRT nach Bedarf

Verlässliche Lesezeiten und Wecken der Leselust

  • Pro Jahr lesen wir mindestens eine Ganzschrift
    Lesepaten
  • Vorlesen in der Vesperpause
  • Einmal in der Woche ist „Schmökerstunde“ in der Schulbücherei
  • „Antolin“ ab Klasse 2
  • Lesetag in der Weihnachtszeit
  • Regelmäßige Bibliotheksbesuche
  • Lesenacht in Klasse 3
  • Autorenlesungen
  • Eigene Schulbücherei mit gemütlicher Sitzecke und Buchausleihe: Unter jedem Tisch liegt ein für eine oder zwei Wochen ausgeliehenes (Lieblings-)Buch

Wir fördern Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Wir vermitteln Werte für das Miteinander, für Nachhaltigkeit und demokratisches Handeln. Wir trauen Kindern zu, ihren Lernweg, ihr alltägliches Handeln etc. zunehmend selbst bestimmen zu können. Wir schaffen Möglichkeiten für die Kinder, Verantwortung für sich, für andere und für ihre Umwelt zu übernehmen.

  • Paten Kindergarten – Klasse 1 – Klasse 2
  • KlassensprecherInnen
  • LesepatInnen
  • Pausenscouts
  • Klassenrat
  • gesundes Pausenbrot
  • Bildungshaus
  • Pflege des Schulgartens/des Hochbeets
  • Mottobaum
  • Wir sammeln „Klimameilen“
  • Aktion „Verkehrsdetektive“
  • Etablieren einer regelmäßig stattfindenden Schulversammlung

Wir fördern eine Feedbackkultur.

  • Feedback der Kinder bei den Aufgaben im Lernplan und den Hausaufgaben
  • Feedback der Eltern in der Bildungshausarbeit, zu Hausaufgaben und durch weitere Umfragen zur Selbstevaluation
  • Feedback der JugendbegleiterInnen durch Fragebögen
  • regelmäßige Lernentwicklungsgespräche mit Kindern, Eltern und LehrerInnen

Musisch-ästhetische Elemente prägen unseren Schulalltag

  • Ästhetische Gestaltung des Schulgebäudes und des Pausenhofes
  • Wertschätzung der Schülerarbeiten durch wechselnde Ausstellungen
  • Kooperation mit der Kunstschule in Weidach
  • Chor, Musical-AG, Theater-Atelier, Kreativ-Werkstatt
  • Kooperation mit dem Liederkranz Wippingen
  • Teilnahme an der Schulkunstausstellung
  • Auftritte bei Veranstaltungen in Wippingen und der Stadt Blaustein
  • Musisch-ästhetischer Schwerpunkt in den Ateliers
  • Feste und Feiern mit der gesamten Schulgemeinde (Einschulungsfeier, St. Martin, Weihnachtsfeier, Schulfest, Schulgottesdienste)
  • Für alle Kinder findet der Chor in Form einer zusätzlichen Musikstunde statt.